Suche
Suche Menü

Der Schwarmfang

Alle Jahre Wieder, im Wonnemonat Mai, kommen die gleichen Anrufe: „Hilfe, hier ist ein Bienenschwarm!“

Das ist aber auch wirklich ein Naturschauspiel! Heute Morgen war es ein Schwarm in Frechen, der sich gestern Abend schon in einer mächtigen alten Kastanie gesammelt hatte, um eine Rast einzulegen auf der Suche nach einem neuen Zuhause:

Der Schwarm

Leider hatte er sich einen recht hohen Platz ausgesucht. Ich hatte mich schon damit abgefunden, ihn ziehen lassen zu müssen. Aber der sehr nette Hausmeister der Anlage wußte Rat: Eine Dachdeckerleiter mußte her!

Leiterbild

Alle hatten anfangs mächtig Respekt vor den Bienen – ich aber hab doch Höhenangst! Aber es hilft ja nix:

Teil 2

Recht beachtliche Menge Bienen 🙂 – Etwas naßgespritzt und dann in den Eimer geklopft. Dann die Leiter wieder runterbalanciert

Teil 3

Von da in die Schwarmfangkiste, und dann diese im Schatten aufgestellt. Und dann beginnt das bange Warten, ob die Königin mit in der Kiste ist: Wenn ja, kommen all die Bienen die noch im Baum und der Luft sind zur Kiste – wenn nicht, ziehen die Bienen in der Kiste dort wiede aus. Aber:

Teil 4

Ihre Majestät war mit an Bord! Hurra, ein schönes Abenteuer für alle Beteiligten und ein neues Bienenvolk für unsere Imkerei. Danke an alle die geholfen haben! Fortsetzung folgt!

Edit: Sogar in die Zeitung  hab ich es geschafft 😉

4 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Sehr gut Ralf. Am Heidehof in Glessen war auch einer, aber da man mich erst nach 2 (!) Tagen anrief, war er natürlich schon weg.

    Falls du mal Hilfe brauchst, melde dich ruhig. Ich hab keine Höhenangst

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.